Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 19. Dezember 2011

Weihnachten ist eine Erfindung des Einzelhandels!

Las ich woanders, da bin ich ja mal platt, dachte ich doch, das hätte was mit einer Niederkunft unter erschwerten Bedingungen und Glaube zu tun - gut, den Santa Claus mit dem roten Mäntelchen hat Coke erfunden, aber das, ist ja was ganz anderes ;-) - man lernt nie aus! Warum können Menschen nicht einfach die anderen so lassen wie sie wollen und müssen ständig an diesen oder jenen Gebräuchen herummachen und kritisieren?



Du magst kein Weihnachten? Sehr schön, kann ich durchaus verstehen. Geheimtip: Feiere es nicht, kaufe keinen Baum, bleib in deiner Hütte, tu was immer dir beliebt, genieße die freien geschenkten Tage die du aufgrund dessen hast und lass die, die es feiern wollen in Ruhe, ziemlich einfach und sogar vom größten Vollhorst nachzuvollziehen. Äußerungen die da lauten: "Wir schenken uns immer was, wenn wir was schönes sehen ..." ja ja, kenne ich auch zuhauf, ich höre nur so selten, dass jemand einfach so im Jahr von- wem auch immer- was geschenkt bekommt, komisch ne? Aber wahrscheinlich kenne ich auch nur Menschen die *Wham* hören, *Drei Nüsse für Aschenbrödel* und den *Kleinen Lord* gucken und auch sonst geschmeidig sind ;-)

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Weihnachten, gucke Aschenbrödel, mag den Wham-Song und bin Geschenke-geil.
    Und ich stehe dazu.

    Gruß Schmedderling

    AntwortenLöschen