Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Freitag, 14. Oktober 2011

Crookys Ring

Ich habe mal einen Cock-Ring verschenkt, wer errät *wie* verpackt gewinnt was ;-) Mein Schatz, mein Ring ...

Rätsel sind ja grad *en vogue*

Ich bin Meister in Verpackung!

Gesendet von meinem Todesstern ©

Wochenende

Pimp my Blog II

Sex sells? Bei anderen, bei mir nicht, das Ergebnis hätte ich vorhersagen können ;-):



08.10.2011, 14 Kommentare
99 Seitenaufrufe
10.10.2011, 18 Kommentare
90 Seitenaufrufe
13.10.2011, 8 Kommentare
51 Seitenaufrufe
03.03.2010
 36 Seitenaufrufe



Donnerstag, 13. Oktober 2011

Fuckability Factor

Bezugnehmend auf den Content dieser Lady nun mein Beitrag zum Thema.

Woran denkt ein Mann beim Sex? Keine Ahnung und interessiert mich auch gar nicht.
Wenn er denkt, bin ich schlecht, das aber nur am Rande

Woran denkt eine Frau beim Sex? An schlicht alles was du dir als Mann so vorstellen kannst und mehr, zusätzlich inszeniert sie sich selbst auch noch als das, als welches sie gesehen werden will. Also wechselweise Luder, prüdes Mäuschen (denn nur die werden im Regelfall geheiratet), Diva, echte Lady oder Hure manche auch Schulmädchen oder Krankenschwester, aber das ist ne andere Liga. In Summe, die "Heilige Hure" ein Fabelwesen bei dem schon der Neandertaler feuchte Träume hatte und bevor Maria Magdalena das erste Mal schriftlich erwähnt wurde.

Mädchen werden dazu erzogen zu gefallen und sich zu inszenieren, das war so und wird immer so bleiben auch wenn ganz Heerscharen von Emanzen anderes glauben und vermitteln. Ich kenne keinen Mann der nicht die gepflegte Inszenierung - bei der er ja der Held ist! - der Naturfrau mit Vollbehaarung, selbstgehäkeltem Schlüpper und dem natürlich Geruch der ... äh, lassen wir das. ;-) vorzieht.

Weil dem so ist, hat Frau dann auch in schöner Regelmässigkeit alles im Blick, sich selbst mit ALLEM was dazu gehört, die Beleuchtung, die Musik, die Bettwäsche und seit neuestem einen Haargummi im Anschlag, um nicht als Total Beginner beim Fellatio da zu stehen (siehe hierzu den Kommentar des Miracle Man). Als Blogger lernt man ja nie aus.

Die, die jetzt schreien "Mach ich alles nicht, ich bin naturgeil/schön/blank/duftig/nass und blasen tu ich für mein Leben gern" können gleich schweigen, das ist hier kein Poser-Blog um Fans zu sammeln, das hier ist Vanillas Sicht der Dinge und die, sieht so aus.

Montag, 10. Oktober 2011

Freizeitstress

Jedes mal nach dem Wochenende dasselbe, auf die Frage: "und wie war euer Wochenende?" bekomme ich stöhnende Antworten die in Summe auf Wäscheberge, putzen und Freizeitstress verweisen. Muss man denn am Wochenende unbedingt zu jeder Veranstaltung rennen die sich bietet und diverse Wege unter die Füße nehmen?

Geheimtip, muss man nicht, ich tue all diese Dinge nicht, ich tue nur was mir passt und Spaß macht, eine ganz einfache Angelegenheit. Meine Wäsche erledige in nebendran, das Bügeln habe ich abgegeben und putzen steht bei mir eh ganz hinten.

Wer von einer Veranstaltung zur nächsten hechelt und meint er verpasst was, ist selbst schuld wenn er Montag am Boden liegt, da hab ich kein Mitleid.