Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 1. November 2011

Chilli-Öl

...und sie fertigte Chilli-Öl aus wirklich giftigen roten Schoten und dachte noch beim aufschneiden: "du musst dir die Hände waschen danach, sonst reibst du dir das in die Augen" ... Frau  Vanilla geht heute als Kaninchen, passt ja am Tag nach Halloween.

Rezept vs Wirklichkeit

     

Von mir gestern abend zubereitet, Fazit schmeckt mir nicht ;-)

Montag, 31. Oktober 2011

Das Wasserbett

Wie ich schon manches mal sagte, habe ich bestimmte Teilaspekte des Lebens bereits hinter mich gebracht, Job, Mann, Haus, Kind, Baum, Katzen, offener Kamin, offene Küche mit begehbarem Kühlschrank, der massive Esstisch mit den obligatorischen 8 bis 12 Stühlen - braucht man ja ständig, wie ich feststellte - und in diese Reihe gehörte damals auch ein zwei mal zwei Meter großes Wasserbett.

Mit ungefähr 38 Jahren beschlich den Kindsvater die Midife-Crisis mti allen möglichen Auswüchsen inklusive der obligatorischen 20 Jahre jüngeren Geliebten. Der Kindsvater ist ein durchaus lukrativer Fang in Summe genommen, er hat vieles was so mancher gerne hätte, ich lasse mal im Raume stehen um was es sich dabei genau handet, es ist nicht nur das Geld allein, soviel sei gesagt. ;-)

Nach zähem Ringen um die Vorherrschaft in diesem Konstrukt folgte die Trennung, ich blieb mit Kind, Katzen und Möbeln im Haus und er zog einen Ort weiter in eine Wohnung, die Krankenschwester (es lebe das Klischee) zog gleich am nächsten Tag mit ein - wozu auch warten?

Diverse Dinge nahmen ihren unvermeidbaren - und bei weitem nicht immer netten - Verlauf, in dem natürlich das gemeinsame Kind eine Rolle spielte, Geld den Besitzer wechselte und ein nagelneuer BMW binnen zwei Monaten schrottreif gefahren wurde, aber dies ist eine andere Geschichte.

Alles kam wie es kommen musste, natürlich wurde die Wohnung der jungen Liebe zu klein, die grausame Exfrau musste aus dem Haus entfernt werden und wie ginge dieses besser, als über die Geldschiene, lange Rede, kurzer Sinn, wir packten unsere Habseligkeiten, ließen Küche, Kühlschrank, Esstisch, Katzen und Wasserbett hinter uns und zogen einen Ort weiter in ein anderes Haus.

So kam es, dass ich an einem Morgen im September vor drei Jahren aus MEINEM Wasserbett entstieg und sich am gleichen Abend der 47 jährige 25 jährige Kindsvater mit seiner Krankenschwester in eben dieses bettete, eine der Geschichten die das Leben wohl nicht so oft schreibt. Heute ist die Krankenschwester mehr oder minder Geschichte, der Traum vom Glück im Dunstkreis der Frau Vanilla war dann doch recht schnell zu ende geträumt,  die Katzen sind ausgezogen, im Kühlschrank brennt kein Licht mehr und allein Esstisch, Wasserbett und der Kamin habe die Geschichte wohl unbeschadet überstanden.

Mit welcher Kraft hier an unserem Leben gezerrt wurde kann man sich in Brutalität und nackter Verzweiflung gar nicht vorstellen, ich kann nicht sagen, dass sich alles zum Guten gewendet hat, aber wir sind heute viel gelassener als damals und fühlen uns wohl wo wir sind, wo es gutes Essen und gute Gesellschaft gibt, das sind wir daheim ;-)

Sonntag, 30. Oktober 2011

Wasserbett

Und es kam der Tag an dem ich aus MEINEM Wasserbett entstieg und eine ganz andere Braut sich am Abend darin zum Schlafe bettete, eine sehr geschmacklose Geschichte, die ich morgen erzählen werde ...

Gesendet von meinem Todesstern ©

Mittagessen im Hause Vanilla

Bohnensalat, Kartoffelpüree und Bratwurst, lecker ..

Sunday

Frühstück bei Gilgens, Museum oder Kino? Hm.