Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Mittwoch, 30. September 2009

Menschen ändern sich nicht




Gestern sah ich eine Folge meiner Lieblingsserie "Dr. House", seine Aussage: "Menschen ändern sich nicht" das stimmt, genau wie Klischees fast ausnahmslos bestätigt werden.

Menschen ändern sich nicht, es ändern sich die Umstände oder das Umfeld, aber die Grundausrichtung bleibt. Geber bleiben Geber, Nehmer immer Nehmer, ein Betrüger ein Betrüger, die Verhaltensmuster werden stur weitergelebt, weil, so war es ja immer schon. Aber wieviele Frauen glauben, für sie und nur für sie würde sich ein Mann ändern? Fast alle "bei mir wird das alles anders..." ja, klar. Es gibt eine unausweichliche Wahrheit: guck dir an, wie ein Mann seine Ex-Frau behandelt und du weißt, wie du als nächstes behandelt wirst! So einfach ist das. Verstellen kann sich ein jeder für eine Weile, aber dauerhaft kriegt das keiner hin. Im stillen Kämmerlein oder des Nächtens, wird dann doch wieder ein jeder zu dem, der er immer war. Frauen sollten einfach lernen, damit zu leben, Männer fahren mit dieser Nummer schon seit Jahren sehr erfolgreich, insofern, wird es auch immer so bleiben. Ist doch eigentlich ziemlich einfach! Männer sind halt primitiv, grade deshalb sind sie halt auch glücklich.

Dienstag, 29. September 2009

graugraugraugraugrau....

so ist heut der Tag, nichts schönes gab es heute, auch keinen erhellenden Gedanken. Ich habe heute allerdings etwas über die Instyle gelesen, die liegt immer noch ungelesen bei mir rum, da sollte ich vielleicht mal schmöckern, vielleicht bringen mich ja die bunten Seiten besser drauf.

Aber egal, ob man die Instyle oder ein anderes Magazin aufschlägt, die Preissteigerungen haben sich augenscheinlich nur in meinem bzw. der Geldbeutel derer niedergeschlagen, die ich so kenne, alle anderen scheinen sich über z.B. einen Jeans-Preis von € 285,00 - für welche Marke auch immer - nicht zu wundern. Sei es wie es sei, ich finde es gänzlich überzogen, ich hab zwei dieser Teile in meinem Kleiderschrank "bevorratet", beide waren ganz guter Qualität, aber im Zweifel ihr Geld nicht wert. Die eine habe ich verschenkt, weil sie zu groß geworden ist :-) (freu!) , die andere kommt sozusagen nicht oft unter Leute, sie fristet ein "Schrankdasein" mit ein paar anderen Schätzchen. Ich hab die Dinger gekauft, weil sie mich hochgelobt von vielen Seiten anstarrten, wenn man das Ding Samstag beim Einkaufen trägt - vorzugsweise auf dem Wochenmarkt oder beim Biobauern - ist man schwuppsdiwupps in der Masse verschwunden, denn neben dem "Reisenthiel-Körbchen" ist diese Jeans wohl in jedem gediegenen Haushalt zu finden. Fazit: ich trag lieber Kleider am Samstag und wenn Jeans, dann die von G-Star, die sind nämlich cool und nicht so teuer.

Montag, 28. September 2009

mmmmhhhhhh, lecker


Am Samstag war ich mit der besten aller Nachbarinnen bei wunderschönen Wetter in Bad Godesberg bei "Segafredo", einfach köstlich! Einen besseren Latte Machiato habe ich noch nirgendwo getrunken!
Sehr, sehr empfehlenswert! Genießen und gucken, schön war das. Tee habe ich auch gekauft, "Nana-Minze", hier ist der Duft allerdings köstlicher als der Geschmack des Tees im Nachgang.

Ugg-Boots

die Uggs, ich hab sie wieder ausgegraben und ich muss sagen: herrlich, weich, kuschelig, soft, einfach schön :-)) - also im Gefühl, Aussehen wie immer grenzwertig. Ich finde immer noch ein must-have, auch wenn sie nur einmal im Jahr zum Einsatz kommen. Im Übrigen, wird man mit den Dingern immer angequatscht, jeder hat was dazu zu sagen, der eine findet es einfach nur mutig, der nächste hässlich, der Dritte hätte sie einfach auch gern, also wer kein Gespräch über Schuhe scheut, ran an die schäbigen Dinger ...