Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Samstag, 15. Januar 2011

One Man Show

Gerade habe ich den Glauben an die "One Man Show" in meinem Leben aufgegeben, es muss immer mehrere Männer in meinem Leben geben, der "Eine", den gibt es nicht. Definitiv, ich brauche verschiedene, denn, einer kann nicht alles - also außer meinem Vater, der kann alles, aber, er ist mein Vater und von daher, steht er nicht in der Riege wirklicher Männer und mein Cousin Oli, außerdem noch Rene, Manuel und Peter, allesamt kommen nicht für Sex in Frage und sind trotzdem immens wichtig - also gilt es, mehrere Männer für das "andere" zu finden, dürfte nicht allzu schwer werden, ich bin nicht alt - aber auch nicht mehr zu jung - habe verschiedene Schlüsselreize die Männer mögen, bin nett, hilfsbereit, autark, habe verschiedenes schon hinter mich gebracht (Haus, Hof, Kind) und weiß Rasierer und Kochtöpfe entsprechend ihrer Bestimmung einzusetzen, also, streunern gehen ist wohl das Beste.

Man muss sie nur unter einen Hut bringen, das wird schwierig, sehr schwierig, denn, wenn Mann sowas tut ist das cool, wenn Frau sowas tut, muss sie sich verdammt in Acht nehmen, aller Anfang ist schwer, wenn es nicht funktioniert muss ich mir eine neue Bleibe suchen, dieses Leben wird hart, allerdings, gibt es Großstädte in der Nähe, die Anonymität bieten, also auf ins neue Leben.

Memo an mich: Lesen bildet! Ungemein! Macht aber auch müde, vielleicht sollte ich den Entwurf morgen überarbeiten? Denn eigentlich bin ich eine "One Man Show", treu wie Gold und das, mit Genuss! Narf!

Gesendet von einem Apfel 

Mittwoch, 12. Januar 2011

Frau Obermaier

Und weil es woanders Thema ist, hier nun Frau Obermaier - die im übrigen aus Bayern stammt - das Kommunenluder des Herrn Langhans, dumm wie fünf Meter Feldweg, aber, die Frau war eine Granate. Buch und Film sind für die Tonne, nun ja, ich wollte schon immer komische Sachen wissen, allein der Lude mit dem sie verheiratet war . . . Sie war Deutschlands erster Groupie, eine Luder bevor es Luder gab, die letzten Nackidei Bilder hat sie mit 60 Jahren gemacht . . . Gegessen hat die Dame wohl nie, dafür hat sie aber jeden Teppich zwischen München und Mexiko geraucht.

Und die Rosen sind ein Geschenk, schön sind sie.