Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Freitag, 4. November 2011

Hühnchen-Mandarinen-Spieße ...

Na ja. War ein Versuch ...

Kommentare:

  1. Toll, jetzt habe ich hunger bin aber zu müde und faul um mir nochwas zu machen. Jeaj, da liegt nochwas essbares.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Du das braten willst, darf auf den Spiess nix, was grösstenteils aus Wasser besteht, dann ist alles mehr gekocht als gebraten und schmeckt umterm Strich nach nix ... Zwiebeln, Paprika, zur Not diese heissgeliebten, geschmacksneutralen Zucchini draufstecken, und die Mandarinchen ganz am Schluss kurz in die heisse Pfanne dazu hauen und sossig werden lassen.

    AntwortenLöschen
  3. Ah! Herr castagir ist ein Kochexperte...

    Gut zu wissen;-)

    Aber das hätte ich Dir auch genau so gesagt...
    Du bist ja lernfähig und machst das bestimmt nie wieder, oder?

    AntwortenLöschen
  4. ... naja dazu muss man nicht kochen können, dazu reicht es, Grundkenntnisse der Thermodynamik zu haben, dann ahnt man auch, wie sich wasserbasiertes Obst in heissem Fett verhält.

    Man kann natürlich auch in Curry gewälzte dicke Scheiben Bananen dazu stecken und das geschmacklose Huhn durch anderes kurzbratfähiges Fleisch ersetzen und das ganze richtig kräftig anbraten, um aus den Hühnchen-Mandarinen-Spiessen noch irgendwie was leckeres zu machen ... nein, ich kann überhaupt nicht kochen, mir brennt sogar Wasser an ;)

    AntwortenLöschen