Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Fuckability Factor

Bezugnehmend auf den Content dieser Lady nun mein Beitrag zum Thema.

Woran denkt ein Mann beim Sex? Keine Ahnung und interessiert mich auch gar nicht.
Wenn er denkt, bin ich schlecht, das aber nur am Rande

Woran denkt eine Frau beim Sex? An schlicht alles was du dir als Mann so vorstellen kannst und mehr, zusätzlich inszeniert sie sich selbst auch noch als das, als welches sie gesehen werden will. Also wechselweise Luder, prüdes Mäuschen (denn nur die werden im Regelfall geheiratet), Diva, echte Lady oder Hure manche auch Schulmädchen oder Krankenschwester, aber das ist ne andere Liga. In Summe, die "Heilige Hure" ein Fabelwesen bei dem schon der Neandertaler feuchte Träume hatte und bevor Maria Magdalena das erste Mal schriftlich erwähnt wurde.

Mädchen werden dazu erzogen zu gefallen und sich zu inszenieren, das war so und wird immer so bleiben auch wenn ganz Heerscharen von Emanzen anderes glauben und vermitteln. Ich kenne keinen Mann der nicht die gepflegte Inszenierung - bei der er ja der Held ist! - der Naturfrau mit Vollbehaarung, selbstgehäkeltem Schlüpper und dem natürlich Geruch der ... äh, lassen wir das. ;-) vorzieht.

Weil dem so ist, hat Frau dann auch in schöner Regelmässigkeit alles im Blick, sich selbst mit ALLEM was dazu gehört, die Beleuchtung, die Musik, die Bettwäsche und seit neuestem einen Haargummi im Anschlag, um nicht als Total Beginner beim Fellatio da zu stehen (siehe hierzu den Kommentar des Miracle Man). Als Blogger lernt man ja nie aus.

Die, die jetzt schreien "Mach ich alles nicht, ich bin naturgeil/schön/blank/duftig/nass und blasen tu ich für mein Leben gern" können gleich schweigen, das ist hier kein Poser-Blog um Fans zu sammeln, das hier ist Vanillas Sicht der Dinge und die, sieht so aus.

Kommentare:

  1. Na super, jetzt ist die Übersexuallisierung auch hier angekommen. Nirgends ist man wohl davor sicher.
    Überall nackte Titten und Ärsche oder Schriften darüber.

    AntwortenLöschen
  2. @Härry: wo ist denn hier bitte wer nackt? Es geht um Gedanken und Inszenierungen und Mädchen vs Jungs. Ausserdem gab es in diesem Blog schon immer solche Contents, ich bin nicht bekannt für mein zurückhaltendes Wesen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte gern mal eine Definition des Wortes "naturgeil" meine Aufschreie an der einen oder anderen Stelle erspare ich uns).

    Natürlich weiß ich, was das sein soll, aber ich weiß nicht, was das Gegenteil davon wäre. Es gibt doch nur "geil" oder "nicht geil" und die ganzen Stufen dazwischen, aber wenn nun gerade der Trieb nicht sowieso Natur ist, was denn bitte dann? Das ist in meinem Augen eine der schwachsinnigsten Bezeichnungen, die ich so gehört habe in meinem Leben. Ein Unwort.

    AntwortenLöschen
  4. @Rostkopp: wenn ich das richtig im Kopf habe, ist dieses Wort das erste Mal im Zusammenhang mit einem gewissen Prominenten und seiner Affinität zu ukrainischen Damen aufgetaucht. Dabei soll wohl vermittelt werden, das Mann sich hier nicht abmühen muss, sondern, daß diese Damen von Hause aus schon immer wie ein Kieslaster unterwegs sind, ist das jetzt so verständlich? Hm.

    AntwortenLöschen
  5. das war so und wird immer so sein....genau :)

    AntwortenLöschen
  6. Also... ich werde dieses Thema jetzt nicht auch noch in meinem Blog aufgreifen, obwohl es natürlich durchaus verlockend wäre, den einen oder andern neuen Leser zu gewinnen ;-)

    Was mir nach Lektüre Deines Posts dazu einfällt? Die schöne Bettwäsche, das gedämpfte Licht, der regelmässige Besuch im Waxing-Studio.... das alles macht Frau ja nicht in erster Linie um IHM zu gefallen - sondern vor allem für sich selbst! Weil Frau damit besser "à l'aise" ist, sich gut dabei fühlt und sich deshalb beim Sex auch besser ENTSPANNEN kann... und letztendlich mehr davon hat bzw. besser auf ihre Kosten kommt. :-)

    P.S. Das mit dem Haargummi hat mir auch noch keiner gesagt ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Dem ist nix mehr hinzuzufügen. :-)
    Die Inszenierung muss stimmen, vor allem für die Frau selbst. Sonst geht der FF rapide in den Keller. Gefallen - ja, aber nicht um jeden Preis.
    PS: Das mit dem Haargummi war klar. Ich lasse grad nur wachsen, und hätte dann sowas wie 'ne Assipalme - DAS ist ein No-Go. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich gebe Dir vollkommen recht...
    Ich steh auf Inszenierungen und ein Orgasmus wird sowieso überbewertet. Dazu gibt es Toys, die können das besser und schneller;-)

    Aber liebe Frau Vanilla... Schönes Thema;-)
    Ich werde es bald wieder aufgreifen *lach*

    AntwortenLöschen