Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Freitag, 9. Dezember 2011

Freundinnen mit Geld II

Sie ist reich von Hause aus und hat eben auch einen solchen Mann geheiratet und mit diesem 3 Kinder bekommen.

Warum niemand sie mag? Zum einen ist sie reich und sieht auch so aus, sie ist durchaus attraktiv - Blond, groß, schlank, mässig braun, Seven-Jeans mit passender Gant-Bluse und den obligatorischen Finger - sowie Ohrring in Gold mit dem Stempel 750 am Leib - zusammen mit ihrem Mundwerk ist sie ein echter Totschläger. Sie sagt Dinge die kaum einer oder im Zweifel keiner sagt, schlimme Sachen, die sich sonst allle sparen, Sachen wie etwa: "Denkst du nicht du bist schon fett genug?" auf die Frage eines Kindes ob es ich noch einen Donut nehmen kann, so etwas eben.

Sie hat diese typische "Reich-Aura" um sich herum, ihre Sorgen bestehen aus Kindern, Mann und dem Thema: "Fahren wir nach St. Moritz zum Skifahren oder nach Canada?" Die typischen Sorgen der Anderen sind ihr fremd, sie schwimmt da ganz in ihrer Wassersuppe, die Gedanken die Normalsterbliche sich machen hat sie schlicht nicht, aber kann man das verdenken? Wohl kaum finde ich, auch ich mache mir keine Gedanken darum, wieviel es wohl kostet was ich gedenke zu kochen, ich kaufe es und Schluss, auch dieses können viele nicht. In Summe ist sie ein Schatz für mich, herzerfrischend anders und sehr klug, in schlimmen Lagen ist sie eine gute Freundin  - nur wenige finden  bei ihr Gehör  - und ich bin eben eine davon.

Sie würde mich ohne zu fragen auslösen - egal um was es ginge - Achselzuckend wahrscheinlich, aber sie wäre da und würde die Kohle über den Tresen schmeißen, Situationen die es in meiner Familie schon gab - nicht bei mir, aber, eben bei anderen - und wer tut das schon? Sie ist ein Schatz der unterschätzt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen