Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Samstag, 2. Juni 2012

Kampflesben und Hammaschuhe

Kennt ihr den Typ "Kampflesbe"? Das sind Frauen anfang bis mitte 20, mit raspelkurz geschnittenem gefärbtem Haar, Mallorca-Braun, übergewichtig, tragen Junx-Kleidung, fahren Golf oder Corsa mit dem "bösen Blick", spielen Fussball, haben geschmacklose Tattoos an allen Ecken und sind von Hause aus unsicher, aber in der Gruppe gern Heldinnen.

Ich hab nix gegen Lesben, rein gar nichts, aber diese Kampfdronen finde ich gruselig. Und ich bin immer der Feind dieser Frauen, immer, sie sehen mich und hassen mich innerhalb von Bruchteilen.

So geschah es heute, Miss Vanilla trug die neuen großartigen Hammerschuhe - siehe vorherigen Content, Link ist via iPad nicht möglich - dazu einen weißen Mädchenrock und eine abgestimmte hellblaue Bluse, geduscht, gecremt, duftend, die Haare aufgesteckt mit einer Blume dekoriert, Mädchen halt.

Zwei Exemplare der Gattung "Kampflesbe" parkten in der Reihe durch die Miss Vanilla gerade schritt - tiefergelegter Golf mit bösem Blick, zudem selbst innerhalb ihrer Gattung bemerkenswert hässlich, eine davon mit Pink (!) farbendem Haar - sie sehen mich, daraufhin stupst die eine die andere an und sagt verhalten: "Wie kann man so vor die Tür gehen!" Ich musste schon schmunzeln, leider mangelte es mir an Zeit die beiden zu fotografieren, zu schade, es mangelte mir leider auch an der Zeit für eine Erwiderung, die in etwa wie folgt gelautet hätte: "Pass mal auf du Lesbenschlumpf, du bist weder ein richtiger Kerl noch hast du das Format einer Lady, deine Meinung interessiert doch nur die Transe an deiner Seite!"

Kommentare:

  1. Hehe....kann ich mir lebhaft vorstellen.

    Verstehe auch nicht diese Ambition von manchen Lesben noch kerliger als Kerle sein zu wollen. Und dann auch noch total hässliche Kerle. Wenn Frau doch auf Frau steht, warum sieht sie dann nicht auch aus wie Frau??? Kann ich als Voll-Hetero wahrscheinlich auch nicht nachvollziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kerniger sein wollen als jeder Kerl, das ist echt gruselig.

      Löschen
  2. Witzigerweise gibts dieses Sendungsbewusstsein und laute Auftreten wirklich eher bei Lezbos - bei Gays habe ich das noch nie beobachtet.

    Ok, auch da gibts natürlich Szeneschlampen mit Hang zum ganz großen Auftritt, aber die anderen 98% sind sowas von offen, nett, umgänglich und gut drauf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, diese Lesben neigen dazu immer jede Hete in den Senkel zu stellen, ich hasse das.

      Löschen
  3. Die Motivation dieser Weiber, sich mit Absicht häßlich zu machen, werde ich auch nie verstehen. Schließe mich da Frau Hibbel an. Wenn Frauen auf Frauen stehen, dann doch, weil es Frauen sind - und nicht Mannweibhybriden mit komischen Haaren.
    Aber gut, diese Welt ist mir auch ziemlich fremd ;)

    Ich wurde allerdings schonmal von ner Lesbe angemacht. Aber wenigstens von einer hübschen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne auch ganz tolle, hübsche Lesben gar keine Frage, diese gestern machen mir aber Angst.

      Löschen
  4. Sehr diskriminierend, Dein Post. Warum sind das gleich "Lesben", nur weil sie so aussehen, wie Du beschrieben hast?

    Ich mag diesen Style bei Frauen auch nicht, echt jetzt, so gar nicht, aber "Kampf-Lesben" zu sagen, ist doof.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß das es Lesben sind und wenn sich da einer diskriminiert fühlt sei's drum.

      Ich fühle mich auch diskriminiert wenn sie mich so angehen, ich habe da einschlägige Erfahrung, glaub mir mal ...

      Löschen
    2. Also Schmedderling, dazu muss ich jetzt doch nochmal meinen Senf abgeben. Ich bin gestern per Zufall in Köln auf dem Cometogether-Cup gelandet. Jede Menge gutaussehende, gestylte Schwule. Und noch mehr völlig kerlige Mädchen. Und die sahen zum Teil genauso aus wie Vanilla sie beschrieben hat. Wenn nicht schlimmer. Sorry für mich sind das auch Kampflesben. Und ganz ehrlich....ich kenne ein paar Lesben persönlich....die sind ganz nett, bleiben aber immer gerne unter sich und haben auch jede Menge Vorurteile gegenüber Heteros. Wer weiß was die so zu uns sagen. Bestimmt gibt es auch Lesben die sehr weiblich sind (auch wenn ich keine kenne). Aber ich glaube die sind in der Regel eher bi.

      Löschen
  5. Interessanterweise haben aber solche Kampflesben manchmal eine weibliche Lady-Lesbe an ihrer Seite. Hab ich schon öfters gesehen...

    AntwortenLöschen
  6. Hi!
    Ich muss dir absolut recht geben, Ich bin selber lesbisch und verstehe nicht, warum sich manche so etwas von gar nicht "stylen" können bzw hässlich machen. Mir persönlich gefallen schon "männliche" Lesben, aber solche die sich nicht absichtlich so verschandeln sind. So ala Beach Boy Verschnitt. Ich denke ihr wisst was ich meine. Ich mag aber auch Männer, wie Boy George zum Beispiel. Es ist schwer darüber zu diskutieren, weil es einfach nicht erwiesen ist warum und wieso. Mir gefallen aber auch Frauen, wie du. Bist das du da oben am Foto? ;) Es kommt immer auf die Mischung drauf an. Ich finde Lesben haben für mich einen männlichen/weiblichen Teil. Manche sind innerlich total weiblich, äusserlich männlich. Und ich glaube das eben jeder den passenden Teil dazu suchen muss. Ich bin auch irgendwie beides, deswegen kann ich mit dem "Extremen" auch nichts anfangen. @ljaja Meistens haben solche Lesben eine total weibliche, statt stimmt. Aber ich kann dir garantieren, nicht alle LESBEN sind so. Ich kam erst mit 26 drauf, dass ich eigentlich lesbisch bin. Wisst ihr warum? Weil ich nie wie eine "Kampflesbe" aussah. Ich dachte immer, man muss so aussehen, um eine zu sein. Schreckliche Vorurteile, ich weiß. Aber mir war es nicht klar, so ist nunmal immer noch die Gesellschaft. Die die sich normal anziehen, bemerkt man gar nicht. Aber davon gibt es wirklich genug. ;)

    AntwortenLöschen