Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 2. Februar 2012

Blogdörfer, "Plagiat sein" und die Folgen

Es gibt "Bloggerhausen" - das einzig Wahre, schmunzel - das Leben in "Zauberhaft" - neben uns die beste Community -,  undefinierte andere Dörfer,  in denen man strickt, kocht,  in weiß gewandet ist, den besten Mann der Welt hat (bla bla bla) und es gibt

"Fakeville"

und Fakeville ist das erbärmlichste, das ich kenne, die "Suburbs of Communitys" sozusagen.

und eine davon nehme ich morgen auf die Agenda, denn entlang meiner Grids, ist die da ganz hinten ...


Die Musik dazu


Joanna, time of my life ....

Kommentare:

  1. Immer diese kryptischen Einträge. Überlege gerade, ob ich dich nun unter "Frau Zauberhaft" oder besser als "Das zauberhafte Orakel" verlinken soll. Ich geh mal in mich... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kommt noch, ist aber auch mehr ein Insider, die die es verstehen sollen tun das auch ;-)

      Löschen
  2. Ich mag am besten den Teil mit:
    "... undefinierte andere Dörfer, in denen man strickt, kocht, in weiß gewandet ist, den besten Mann der Welt hat (bla bla bla)"

    Und die Wortschöpfung FAKEVILLE - herrlisch!!!

    I stay tuned :-)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind uns einig denke ich.

      Der Contest ist ein Insider, der der es wissen soll, wird es schon verstehen.

      Stay tuned Herzhase.

      Löschen
  3. Ja, ich versteh auch wieder kein Wort...
    Wieso beschäftigt Dich Blogghausen eigentlich immer so?
    Ich bin jetzt 2 Jahre dabei und mir ist's relativ wurscht, was die anderen so tun oder lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bleibt dir ja auch belassen, jeder wie er mag. Ich spreche ja auch schon mal mit dem ein oder anderen Blogger, da ergeben sich ganz andere Dynamiken und Einblicke, von daher habe ich da eine andere Sicht und zudem, sind Bloggerhausen-Contents auch hier immer noch die Ausnahme.

      Löschen
  4. Versteh ich jetzt grad auch nicht, aber mich wundert es auch, dass Dich die anderen Blogger so beschäftigen. Ich kann mich da Juliane nur anschließen. Ich bin jetzt seit etwas mehr als 4 Jahren dabei, und ich amüsiere mich höchstens über ein paar der Merkwürden, aber sonst auch nichts ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ja auch jeder halten wie er will, keine Frage. Dieser Content hat einen bestimmten Anlass der sich sicher hier nicht erschließt, muss ja auch nicht. Es versteht der, der es verstehen soll, es richtet sich weder an Juliane noch an dich.

      Löschen
  5. Und wieso nennen Sie das Kind nicht beim Namen? Sie nehmen doch sonst kein Blatt vor den Mund. Wer A sagt, muss auch B sagen.

    Frau B

    AntwortenLöschen
  6. Sagt eine Dame die sich "Anonym" gibt, in Wahrheit aber eine Bloggerin sein dürfte? Wann ich wo ein Blatt vor den Mund nehme bzw es lasse, dürfte für Sie nicht nachvollziehbar sein, dafür fehlt Ihnen schlicht das Hintergrundwissen. Mein Blogg, meine Regeln - falls Sie das übersehen haben. Sind Sie Lehrerin? Klingt so.

    AntwortenLöschen