Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 2. Juli 2012

Bürosekt

Heute ist mir aufgefallen, dass in unseren Büroküchen in jedem Kühlschrank zwei und mehr Sektflaschen stehen, vermutlichenfalls schon seit Wochen oder Monaten, was für ein Blödsinn.


Kommentare:

  1. Austrinken, mein Schatz, dann geht die Arbeit leichter von der Hand!

    AntwortenLöschen
  2. Gab's in meinem damaligen Saftladen auch. Erst hatten wir monatelang jeden Freitag abend ein rituelles Besäufnis veranstaltet, so dass die dortige facility managerin Montags Tonnen von Leergut in der Küche vorfand, und Sektkorken an den unmöglichsten Stellen.

    Als sich die ersten Leberschäden abzeichneten und die Hälfte der Leute temporär keinen Führerschein mehr hatte verlagerten wir das vom Büro weg. Nur die facility managerin war nicht informiert und kaufte frohgemut weiter kistenweise Freixenet und verstopfte die Kühlschränke damit.

    AntwortenLöschen
  3. Völlig normal, ist bei uns auch so. Da gibt es Kollegen, die achten akribisch darauf und es wird sofort nachgeordert, falls mal keiner da ist.

    AntwortenLöschen