Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 24. Juli 2012

Ach, KOMMEN sie schon, Teil II und div.

Nachtrag zum Wespennest - bedingt durch die Kommentare ein extrem lustiger Content -

Vor meinem geistigen Auge sehe ich seitdem diverse Männer, die ihre Frauen nun mit einem etwas kritischen Blick betrachten, wenn diese durch Jubelrufe und Hallelujas glaubhaft versichern, daß er - und nur er - der Held im Schlafzimmer ist und sie in unerreichte Höhen katapulitiert hat... Eine gerunzelte Stirn auf der die Frage steht: "Ist.das.jetzt.echt?"

Katholische Frauen dürften häufiger lügen als Protestantinnen, sie erlangen schließlich durch die Beichte erneute Reinheit der Seele - das aber nur am Rande.

Bis zum Ende der Woche gibt es hier ein von mir heimlich aufgenommenes Hochzeitsvideo der Lady Crooks und des Captn, erwarten Sie nichts mit Niveau, das kann dieser Blog nämlich nicht halten.

Kommentare:

  1. Oh nein... ich bin ja katholisch, aber aus der Kirche ausgetreten. Was ist´denn dann? *schwitz* :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teufel Teufel aber auch.

      Löschen
    2. Dann kommst Du so oder so in die Hölle... Nichts mehr zu machen!
      Also kannst Du Lügen, dass sich die Balgen biegen. Das macht nichts mehr aus!

      Löschen
  2. Nicht sehr schmeichelhaft für mich, aber mal eine der seltenen Männerantworten:
    Ich kenne eine Dame, die ganz bestimmt keinen Orgasmus vortäuscht. Sie ist selbstbewusst genug, sowas nicht nötig zu haben.
    Eines vorweg: wir hatten guten, schönen, einfühlsamen, innigen Sex. Best ever had.

    Aber wenn ich nicht bei der Sache war, oder sie nicht so bediente, wie sie es haben wollte, hat sie mich schon mal mitten im Vollzug des Beischlafes abgeworfen und gesagt: so nicht, Du bringst es heute nicht.

    Deutlich, ehrlich und selbstbestimmt.

    Welche der anwesenden Damen täte es ihr gleich?
    Oder halten Ihr dann bis zu "seinem" Ende aus und stöhnt noch ein bisschen?


    Gruß
    Unheimlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas geht in langjährigen, mindestens aber sehr vertrauten, Beziehungen...
      Ich wähle in solchen Fällen gern etwas freundlichere Worte. Muss ja außerdem nicht immer nur am Mann liegen...

      Löschen
    2. Ich hätte gefragt:
      "Wie jetzt, Du kommst nicht?
      Passiert Dir das öfter?"

      Löschen