Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Freitag, 23. September 2011

Der "Digtial Native" im allgemeinen und besonderen:

"hat einen Mac und natürlich auch ein iPhone (mit jailbreak, versteht sich)

bloggt und twittert, das die Schwarte kracht

lebt auf Bar Camps, etc. und hat sonst kein richtiges Zuhause. Ausser seinem Blog natürlich.

teilt sein Intimleben über flickr und foursquare mit allen anderen Digital Natives

ist ständig online und schleppt dazu Gadgets im Gegenwert eines (gut, gebrauchten) Kleinwagens mit sich herum.

weiss, wo man die neusten Kinofilme und Alben herunterladen kann und publiziert selber unter Creative Commons und nennt das alles seine Arbeit

ach, ja: und ist ein leidenschaftlicher Verfechter von Netzwerk-Neutralität"

So sieht man Blogger, ich muss doch immer wieder schmunzeln wenn ich so etwas lese, sind wir alle so? Ich scheine so gar kein richtiger Blogger zu sein, mir traut man in dem Bezug schlicht nichts zu stelle ich im Zuge von Besprechungen zu dem Thema immer wieder fest. Äußerungen wie etwa: "Vanilla, weißt du, da gibt man sich einen anderen Namen als im echten Leben" in meine Richtung lassen mich jedesmal innerlich grinsen und naiv dreinschauen, Gott, was weiß ich schon? Ich kann ja nur echtes Leben wie mir scheint.

Kommentare:

  1. Bis zu nem gewissen Punkt dachte ich Du meinst jemanden ganz bestimmten...

    Ist Dein iPhone ausgebrochen?

    AntwortenLöschen
  2. Wird aber auch wirklich anstrengend immer allen Vorurteilen gerecht werden zu wollen und nicht nur weil diese ganzen technischen Spielzeuge doch ihr Gewicht haben.

    Als Nerd hat man es auch nicht leicht. Habe leider erst gestern diesen wirklich treffenden Nerdsong kennenlernen dürfen. 100% richtig.

    http://www.youtube.com/watch?v=-i1Gg7_K250


    Liebe Grüße aus Rabat

    AntwortenLöschen