Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Samstag, 13. August 2011

Verbotene Rhetorik

Ich war heute erstaunt wieviel Verachtung in den Worten: "Ach, die" stecken kann - wobei eines davon kein wirkliches Wort ist. Diese zwei Worte ausgesprochen von meiner Lieblingsschickse - zusammen genommen mit diesem Gesichtsausdruck - ein Vernichtungsschlag höherer Güte als alles was ich bisher gesehen habe, erstaunlich. Weitere Worte wurden dazu nicht gesprochen, sie vermochte alles in diese Worte zu packen, vernichtend, muss ich mir merken. Eine tolle Kombination, ähnlich zu: "Für dich lasse ich mir ganz was besonderes einfallen", auch das wirkt ob der Einfachheit der Worte.

Beides werde ich wohl nie benutzen, beruhigend ist es aber, so etwas zu kennen, ich weiß ja nie...

Gesendet von meinem Todesstern ©

Kommentare:

  1. "Ach die" - japp, das klingt wie vom Balkon herab gesprochen. Mag ich auch nicht.

    Ich schreibe ja immer ziemlich schnodderig, aber wie ich Leute anspreche, ist dann schon noch ein Unterschied.

    Deine Schmedderling

    AntwortenLöschen
  2. und dann sagen die Männer Frauen würden zu viel reden...

    Sieht man mal: "Alles Gerüchte"

    AntwortenLöschen
  3. Diese "Ach die" erzählt alles und nichts. Ich bin gerne eine "ach die " weil ich mir der Neider in diesem Moment bewusst bin.
    Benutzen tue ich es never. Mal aufgefallen das diese 2 Worte die eigentlich keine sind noch gemeiner sind wenn es Frau zu Frau sagt ?!

    AntwortenLöschen