Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 23. Juni 2011

E-Mail for you

Kennt noch jemand dieses uralte System jemandem eine Mail zu senden um miteinander zu kommunizieren? Scheint nicht so, heute wird schlicht alles in Form von Pinnwandvermerken und Kommentaren veröffentlicht. Ich frage mich wirklich warum das so ist, was soll das? Muss ein jeder wissen, wem, wer gratuliert oder gute Besserung wünscht? Augenscheinlich, was für ein Unfug.

Gesendet von meinem Todesstern ©

Kommentare:

  1. Ich habe früher sogar noch Briefe und Postkarten geschrieben. Ist das nicht furchtbar?!

    AntwortenLöschen
  2. @Crooks: jetzt hör aber auf mit dem altmodischen Kram, dann erfährt doch gar nicht alle Welt was los ist und mit wem du so kungelst! Ausserdem bist du ja dann gar nicht so einfach zu stalken, das ist ja mal doof.

    AntwortenLöschen
  3. Richtig.
    Email gilt bei denn Kids heute als Kommunikationsmedium der Alten.

    Ich habe bereits langjährige Kontakte abbrechen sehen, weil die Betreffenden nicht mehr in der Lage sein wollten, außerhalb FB dieses überaus komplexe, aufwendige Medium EMAIL parallel dazu weiterzubetreiben.

    Mein Azubi sagte mir diese Woche dazu:
    Das macht es Menschen wie mir leichter - heute kann man Mädels mit einer stinknormalen handgeschriebenen Postkarte aus dem Urlaub wieder so richtig beeindrucken.

    Wer hätte DAS mal gedacht in den 80's...? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Es ist einfach zu viel. Jeder Pups wird irgendwo gepostet und andere applaudieren selbigem virtuell.

    Allerdings krieg ich nach 5 handgeschriebenen Worten z. B. auf einer Geburtstagskarte schon einen Krampf in der Hand (und meine Schrift wird auch irgendwie seltsamer).

    AntwortenLöschen