Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Mittwoch, 11. Mai 2011

Offene Beziehung

Eine funktionierende offene Beziehung ist so wahrscheinlich wie ein Einhorn.

Einer verliert dabei immer.

Namaste, ömchen schalömchen

Kommentare:

  1. 100% unterschreib. Und meistens ist es die Frau. Wir Frauen können noch so abgeklärt sein im Job und im Privatleben, kommt es aber zu Liebesdingen sind wir kleine Mädchen.
    Ich glaube Frauen kein Wort die sagen es ist ok dass ihr Mann mit anderen anbändelt.
    Die haben dann meistens ein psychisches Problem mit ihrem Selbstwert und sind dependente Persönlichkeiten oder Borderline gestört.
    Fakt.

    AntwortenLöschen
  2. Das Thema hatten wir heute erst beim Frühstück :) ...ist auch meine Erfahrung, die ich gemacht habe und immer wieder mitbekomme. Letztendlich ist es ganz einfach -> man kann nicht alles haben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Kind glaubt an Einhörner.....

    Aber 50 Jahre nur mit einem Partner - das finde ich auch märchenhaft....

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub das auch: das kann nur eine begrenzte Zeit gut gehen. Spätestens nach einer Weile zahlt einer drauf.

    AntwortenLöschen
  5. Gerade erst im Freundeskreis erlebt, wie wenig Sinn ein einvernehmlicher "Freifahrtschein" macht. Letztendlich hat er die Sache allerdings beendet, weil er gemerkt hat, wie gut es ihm mit anderen ging.
    Unglücklich...

    AntwortenLöschen
  6. @all: das funktioniert auf die Dauer nicht, einer leidet auf jeden Fall.

    Es ist ein Märchen ;-)

    AntwortenLöschen