Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Dienstag, 30. Oktober 2012

Sterbesofa! Ich jetzt!

Nierenbeckenentzündung! Inklusive Kolliken, damn! Ausnahmezustand ...

Von meinem iPhone gesendet

Kommentare:

  1. Ohoh..shit ...während meiner Schwangerschaft hatte ich nen Nierenstau mit anschliesender Nierenbeckenentzündung. Etwas was man sich nie wieder im Leben wünscht !!!

    VIEL Trinken, SEHR SEHR Warm halten. !!!
    Gute Besserung !!

    AntwortenLöschen
  2. AUTSCH und Gute Besserung. Tee rüberschieb, trinken, trinken, trinken...

    AntwortenLöschen
  3. Ganz übel! Schnelle & gute Besserung

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung Hase,

    Wurde schon gesagt: Viel trinken!

    Aber jetzt sag mal! Gibt es jetzt schon Sterbesofas für Frauen?

    Woher kann man das beziehen? Ich hätte auch gerne so eines...

    AntwortenLöschen
  5. Sie sollten bei diesen kühlen Temperaturen, werte Frau Vanilla, nicht nur in luftig-leichter Wäsche rumhüpfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Herr Man in Helvetica ist Irrglauben. Es handelt sich immer bei dieser Erkrankung um eine bakterielle und diese bekommt man nicht weil man wenig an hat, sondern weil das Immunsystem mit den Bakterien nicht klarkommt....

      Löschen
    2. Danke für diesen Hinweis! Mit diesem Hintergrundwissen ergänze ich meinen Hinweis mit folgenden Ratschlägen: Frau Vanilla, Sie müssen jetzt saufen wie eine Kuh, auf sexuelle Handlungen verzichten und ev. ein paar Antibiotika einwerfen. Im übelsten Fall ist die sofortige Drainierung des Harntraktes erforderlich. Ist nur ein kleiner Eingriff,... tut nicht lange weh!

      Löschen
  6. Sowas fieses! Hatte ich noch nie, aber meine Hebamme konnte damals nicht zur Entbindung erscheinen, weil sie mit akuter Nierenbeckenentzündung darniederlag. Memme, die!

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  7. Oh weia, ich musste das erst mal googlen :-(

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  8. @ all: vielen dank!

    @ MiH: vielleicht kommen Sie auch mal in de Genuss, dann reden wir nochmal über den "kleinen Eingriff" bei dem eine Schiene in den Harnleiter eingeführt wird, es gibt kaum etwas schmerzhafteres als eine Kolik.

    AntwortenLöschen